Katharina Brändlein
Försterin (Dipl.-Forsting.) und Erwachsenenbildnerin,


ist die Gründerin von FÖRSTERLIESL. Sie ist zwar mal gerne mit den Bäumen alleine, doch sie begleitet genauso gerne Menschen in den Wald, um auf die großen und kleinen Schönheiten aufmerksam zu machen und Einblicke in die Forstwirtschaft zu gewähren.
Sie hat an der Fachhochschule Weihenstephan Forstwirtschaft und an der Hochschule für Philosophie in München Erwachsenenpädagogik studiert. Nach ihrem Forstwirtschaftsstudium arbeitete sie acht Jahre als Försterin im öffentlichen Dienst und bewirtschaftet bis heute private Waldungen.
1999/2000 konzipierte und moderierte sie die Kindersendungen "Entdeckungstour durch den Wald" für den Bayerischen Rundfunk. Sie veröffentlichte Artikel zum Thema Waldpädagogik und verfasste das Buch „Naturwerkstatt Wald“ welches im AT-Verlag erschienen ist.


Catherine Kiechle
Försterin, (Dipl.-Ing. (FH) Wald- und Forstwirtschaft)


ist Mitbegründerin von FÖRSTERLIESL Kitz und begleitet seit 2006 bei FÖRSTERLIESL Gruppen jeden Alters in Wald und Berge.
Sie war schon immer gern und viel im Wald unterwegs und so war das Forstwirtschafts-Studium an der Fachhochschule Weihenstephan eigentlich nur die logische Konsequenz.
Sie zeigt Kindern sowie Erwachsenen wie vielseitig und interessant unsere Wälder sind. Ihr ist es besonders wichtig den Teilnehmern neben Wissenswertem auch wieder Achtung und ein Gespür für das Ökosystem Wald zu vermitteln.
Sie ist vor Allem für die Koordination und Durchführung der Kinderführungen zuständig.







Magdalena Graml
Dipl. Geologin, zertifizierte Naturpädagogin


Seit 2011 ist sie in der Umweltbildung tätig. In ihrer Arbeit ist ihr wichtig die Kinder in intensiven Kontakt zur Natur zu bringen, damit sie sie wertschätzen lernen. Dabei ist vor allem das Lernen durch Fühlen und Begreifen wichtig. Spielerisch entwickeln die Teilnehmer so ein Verständnis dafür, dass wir ein Teil der Natur sind. Ihr größter Erfolg ist, wenn sie die Kinder zum Staunen bringen kann.
Sie hat Geologie studiert und absolvierte eine Weiterbildung zur zertifizierten Naturpädagogin an der Naturschule Freiburg.










Doris Bigos
Landschaftsarchitektin und Erwachsenenbildnerin,


ist seit 1999 in der Umweltbildung tätig. Sie liebt Wälder, vor allem Buchenwälder, denn der Wald ist pures Leben. Diesen Lebensraum kann nur würdigen, wer ihn kennt. Darum geht sie gerne mit Menschen jeden Alters dorthin, um zu vermitteln, wie alles ineinander greift und wie wichtig Vielfalt ist.
Sie hat an der FH Weihenstephan Landespflege und an der Hochschule für Philosophie in München Erwachsenenbildung studiert. Anschließend arbeitete sie 11 Jahre beim Ökologischen Bildungs-zentrum München. Seit 2012 arbeitet sie, als Trainerin für Deutsch und Englisch, als Referentin in der Umweltbildung und als Trainerin im Bereich Philosophie.


Ursula Fees
Gartenbauingenieurin und zertifizierte Umweltpädagogin


Ihr ist es ein besonders Anliegen Ihre Begeisterung, das Verständnis für die Naturkreisläufe und ökologischen Vernetzungen und Zusammenhänge an Menschen aller Altersgruppen weiterzugeben. Dabei liegt ihr Augenmerk darauf, dass Spaß und das Miteinander der Teilnehmer bei den praktischen und erlebnisorientierten Programmen nicht zu kurz kommen. Durch die Weiterbildung zur Umweltpädagogin konnte sie ihre Begeisterung zum Beruf machen und hat viele Erfahrungen mit unterschiedlichen Zielgruppen in der Durchführung von Naturerlebnisangeboten und Kooperativen Programmen gesammelt.



Sylvia Vogl
Diplom-Biologin,
zertifizierte Natur- und Kräuterpädagogin


Beziehungsarbeit ist ihr besonders wichtig: zum Einen, um die Beziehung unter den Menschen zu stärken und zum Anderen, die Beziehung Mensch und Natur zu stärken bzw. wieder neu aufleben zu lassen.
Kinder für die Natur zu begeistern ist ihr ein großes Anliegen nach dem Motto: Natur entdecken, sie kennen und lieben lernen. Sie hat an der Universität Salzburg und München Biologie studiert und Weiterbildungen zur zertifizierten Naturpädagogin (Naturschule Freiburg) und zertifizierten Kräuterpädagogin (Gundermann Akademie) absolviert.




Heike Singbartl
Systemische Erlebnispädagogin


Lernen mit Kopf, Herz und Hand ist ihr Credo.
Sie begeistert sich für die erlebnispädagogische Arbeit und möchte Menschen und Gruppen dabei begleiten und unterstützen über sich selbst hinaus zu wachsen. Dabei hält sie handlungsorientiertes Lernen für den geeignetsten Weg dieses Ziel zu erreichen.
Der faire und wertschätzende Umgang miteinander ist ihr ebenso wichtig wie der Schutz der Umwelt und der Respekt vor der Natur.


Bärbel Krogoll
Diplom-Biologin


Als Freiland-Biologin habe ich vor allem ökologische Gutachten und thematische Karten z.B. von Pflanzengesellschaften erstellt. Eine kurze Zeit lang war ich auch Lehrerin für Biologie.
Mittlerweile bin ich am liebsten mit Kindern oder Jugendlichen draußen unterwegs, um gemeinsam mit Spaß zu entdecken – nur was man kennt, das liebt man.
Ich lebe mit meiner Familie in Miesbach.